FANDOM


Gemeinde Waldstetten
Ostalbkreis
Waldstetten-wuerttemberg-wappen
Blasonierung

„In Blau ein goldener Löwe.“

Gemeindefarben und Flagge
          Gelb-Blau
Basisdaten
Einführung: 6. September 1937
Rechtsgrundlage: Verleihung durch den Reichsstatthalter
Ehemalige Gemeinden
mit eigenem Wappen:
Wißgoldingen

Geschichte Bearbeiten

Das Schultheißenamtsiegel zeigte 1930 im geteilten und oben gespaltenen Schild die Hirschstangen sowie die schwarzen und roten Balken des damaligen Staatswappens Württembergs zusammen mit einem Hifthorn. Die Bedeutung ist nicht bekannt.

Da die Verwendung von Teilen des Staatswappens bemängelt wurde, verlieh Reichsstatthalter Murr am 6. September 1937 das jetzige Wappen.

Der Löwe soll auf das Wappen der früheren Herrschaft Rechberg erinnern, auch wenn andere Farben verwendet wurden.

Am 8. September 1965 erhielt die Gemeinde die Flagge vom Innenministerium verliehen.

Im Dezember 2011 hat sich der Gemeinderat für ein neugestaltetes Wappen entschieden.[1]

Literatur Bearbeiten

  • Heinz Bardua (Bearb.): „Die Kreis- und Gemeindewappen im Regierungsbezirk Stuttgart“, Konrad Theiss Verlag, Stuttgart, 1987, ISBN 3-8062-0801-8

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Neues Wappen für Waldstetten in Gmünder Tagespost vom 18. Dezember 2011