FANDOM


Gemeinde Mutlangen
Ostalbkreis
Wappen Mutlangen
Blasonierung

„In Rot ein durchgehendes silbernes Kreuz, der Pfahl belegt mit einer eintürmigen roten Kirche (Schmalseite).“

Gemeindefarben und Flagge
          Weiß-Rot
Basisdaten
Einführung: 1. Februar 1954
Rechtsgrundlage: Verliehen durch das Innenministerium

Bedeutung Bearbeiten

Das Wappen soll auf die Lage des Dorfes im Schnittpunkt von vier Straßen nach Schwäbisch Gmünd, Welzheim, Backnang und Schwäbisch Hall hinweisen. Die Kirche steht zusammen mit dem Georgskreuz für die Georgskirche.

Rot und Weiß als Wappen- und Flaggenfarben stehen sowohl für das Haus Rechberg als auch für die Reichsstadt Schwäbisch Gmünd, die sich in der Herrschaft des Ortes als Besitzer ablösten.

Literatur Bearbeiten

  • Heinz Bardua (Bearb.): „Die Kreis- und Gemeindewappen im Regierungsbezirk Stuttgart“, Konrad Theiss Verlag, Stuttgart, 1987, ISBN 3-8062-0801-8