FANDOM


Der Nordostalb-Gau (auch Nordostalbgau) ist ein Gau im Schwäbischen Albverein.

Er umfasst mit einer Fläche von ca. 1.600 Quadratkilometern Teile des Landkreises Rems-Murr, den gesamten Ostalbkreis (ohne die Gegend um Gschwend) und einen Teil des bayerischen Rieskreises.

Der Gau wurde 1892 als Nordostgau gegründet, erster Vorsitzender war der Heubacher Sanitätsarzt Franz Keller.

Im Nordostalb-Gau sind 33 Ortsgruppen mit rund 7.105 Mitgliedern organisiert. Aus dem Gebiet des ehemaligen Landkreises Schwäbisch Gmünd stammen 15 Ortsgruppen.

Gauvorsitzende Bearbeiten

  1. 1892-1933 Franz Keller (Heubach)
  2. 1934-1960 Konrad Burkhardt (Schwäbisch Gmünd)
  3. 1960-1971 Ernst-Otto Schwarz (Bopfingen)
  4. 1971-1973 Walter Kübler (Waldhausen)
  5. 1973-1993 Herbert Härtlein (Ellwangen)
  6. 1993-2001 vakant; Leitung durch die Stellvertreter Walter Schülen (Nördlingen) und Wolfgang Locher (Plüderhausen); später Roland Lillich
  7. 2001-2008 Angelika Rieth-Hetzel (Waldstetten)
  8. seit 2008 Gerhard Vaas (Adelmannsfelden)

Weblinks Bearbeiten