FANDOM



Ereignisse Bearbeiten

April Bearbeiten

  • Die Leichname von 42 in Kriegsgefangenschaft verstorbener Franzosen werden auf dem Leonhardsfriedhof in Gmünd exhumiert und anschließend nach Frankreich überführt.

Mai Bearbeiten

  • 5. Mai: Die beiden Bartholomäer Vereine Turnverein und Gesangsverein fusionieren zum Turn- und Gesangverein Germania. Die Fusion wird bereits 1928 wieder beendet.

Gestorben Bearbeiten

Kunst und Kultur Bearbeiten

  • Anton Naegele: „Das Gmünder Münster. Ein Führer durch die Hl. Kreuzkirche in Schwäb. Gmünd“, Dr. Benno Filser Verlag G.M.B.H, Augsburg.
  • Georg Stütz: „Heimatbuch für Gmünd und weitere Umgebung. I. Band: Gmünd in Wort und Bild. Zugleich Führer durch die Stadt“ (2. Auflage), Selbstverlag, Schwäbisch Gmünd.


40px-Wikipedialogo.png
Wikipediaartikel:
„1926“